Vereinsgeschichte

2001: Die Gründungsmitglieder von hinten links: Siegfried Wolf, Josef Gotschal, Hildegard Mürdter, Wolfgang Geipel, vorne Jürgen Arnold, Jens Czernotzky, Gerhard Mürdter
2001: Die Gründungsmitglieder von hinten links: Siegfried Wolf, Josef Gotschal, Hildegard Mürdter, Wolfgang Geipel, vorne Jürgen Arnold, Jens Czernotzky, Gerhard Mürdter

 

2 0 0 1  

 

Der Verein DBF Dampfbahnfreunde Illingen 01 e.V. wurde 2001 von einigen Dampfbahnbegeisterter als Interessengemeinschaft aus der Taufe gehoben.  (siehe obiges Foto)

Am 28. April 2003  wurde die Eintragung des Vereins in das Vereinsregister unter der Nummer VR 567 vom Amtsgericht Maulbronn, bestätigt. 

Die Dampfbahnfreunde Illingen 01 e.V., wollen die Zeit der Eisenbahn-Romantik mit Dampf, Rauch und Ölgeruch im Kleinen wieder aufleben lassen.

 

Die Bahn besteht aus einer transportablen Anlage mit zwei E - Loks.

 

2 0 0 2

Zahlreiche Versuche wurden unternommen ein geeignetes Gelände für eine Anlage zu bekommen, und verschiedene Entwürfe vom damaligen Vorsitzenden Gerhard Mürdter, bei der Gemeindeverwaltung eingereicht.

Bis es aber soweit war, wurden zur Freude von Groß und Klein, Fahrtage in der Talaue und bei der Gewerbeausstellung, abgehalten.

Beim Dorf- und Kelterfest, bei den Illinger Open und am Weihnachtsmarkt, sind wir mit unserer Kleinbahn zwischenzeitlich zum festen Bestandteil des jährlichen Terminkalenders, geworden.

2 0 0 6

Die Dampfbahnfreunde waren nicht nur auf der Suche nach einem passenden Gelände !

Unter der Regie unseres Vorsitzenden Herbert Steffan, wurde für das 100 Jährige Vereinsjubiläum des SVI, zur Teilnahme am Festzug, ein Rasentraktor in die straßentaugliche Dampflok "Emma" umgebaut.

Vom Schillerplatz bis zu den Hochhäusern hielt unsere "Emma" tapfer durch.

Dann brauchte sie allerdings eine Verschnaufpause.

2 0 0 8

Für das 100 jährige Jubiläum des Gesangvereins Frohsinn und des TV Schützingen, nahm "Emma" sogar den beschwehrlichen Weg über den "Keuperpass" auf sich, um am Festzug mitzudampfen.

2 0 0 9 

E n d l i c h war es dann so weit !

Die Gemeinde Illingen stellte uns bei der Kleingartenanlage an den Klosterseen ein großzügiges, 2500 qm großes Gelände, zur Verfügung. Mit Feuereifer ging man an die Planung der Anlage.

Bereits am 19. September konnten, mit Unterstützung durch unseren Bürgermeister Harald Eiberger mit dem offiziellen Spatenstich, die Arbeiten auf dem Gelände beginnen.

Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch waren die Fundamente fertig und die beiden Container für den Lokschuppen konnten aufgestellt werden 

 

2 0 1 0

Am 5. März war der Dachstuhl aufgeschlagen und am 19. März das Dach eingedeckt. Ende August war unsere Terrasse fertig und wir konnten uns nach getaner Arbeit darauf ausruhen.

Bei den Illinger Open am

17.Okt. 2010

konnten wir unsere neu erworbene Dampflok präsentieren.

Zwar noch nicht fahrbereit, aber unsere Männer waren guter Dinge, sie bis zum nächsten Fahrtag zum „Dampfen“ zu bringen.

Wir konnten diese Dampflok aber nur mit Hilfe zweier Spender erwerben und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich. 

 

 

2 0 1 1

Auch über die Wintermonate wurde an der Verbretterung des Lokschuppens fleissig weitergearbeitet. Ende März war die Außenverkleidung angebracht und die Dachrinnen und Regenrohre montiert.

Im April konnten die beiden Toilettencontainer aufgestellt und das Zu- und Abwasser angeschlossen werden.

 

 

 

 

Am 15. März

wurde durch unseren Vorsitzenden Herbert Steffan unser

Hauptsponsor

Eugen Munz

zum Ehrenmitglied

ernannt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Hauptsignal wurde aufgestellt, und es waren alle Bauarbeiten soweit abgeschlossen, dass rechtzeitig zur Eröffnung des Kletterwaldes wir am

 

2. Juni 2011

(Christi Himmelfahrt)

den

1. Fahrtag auf unserer Anlage mit der transportablen Anlage, durchführen konnten.

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag den

18. September 2011

feierten wir das

10jährige Vereins-Jubiläum.

 

Der 1. Vorsitzende Herbert Steffan konnte

Herrn Bürgermeister Eiberger mit Familie und

zahlreiche Gäste begrüßen und das Gelände präsentieren.

 

Unsere

Dampflok der

 

"Feurige Eugen"

 

wurde angeheizt und dampfte.

2 0 1 2

Im Februar wurde die Böschung an der Straßenseite mit L-Steinen befestigt und die Platten des Zuganges zum Lokschuppen neu verlegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März/April -

Das Gleisbett wurde ausgebaggert, das Kiesbett eingebracht und die Terrasse zur Ostseite erweitert.

 

Wochenlang wurde kräftig gewerkelt - das Gleisbett ins rechte Lot gebracht und die restlichen Schienen geschweißt.

 

 

 

 

Es war geschafft - am

1. Mai 2012

konnten wir zum ersten Mal auf unserer festen Anlage fahren.

Ein tolles Gefühl !

Am 17. Mai

(Christi-Himmelfahrt) meinte es das Wetter gut, und die müden Väter durften sich in unserer Bahnhofsgaststätte ausruhen, und mit der neuen Lok "Emma" ein paar Runden drehen.

22. Juli 2012 -

Mit einem weiteren Fahrtag auf unserer Anlage wollen wir das Freizeitangebot am Bahnhof "Bückelbäumle" bereichern !

3. Oktober 2012 -

Der letzte Fahrtag für dieses Jahr auf unserer Anlage. Zum ersten Mal ist auch eine Gastlok dabei.

18. Oktober 2012 -

dank einer Spende konnten wir die ersten Bäumchen auf unserem Gelände pflanzen.

 

21. Oktober 2012 -

Bei herrlichstem Oktoberwetter kamen viele Besucher zum " Illinger Open " um mit unserer Kleineisenbahn zu fahren.

Es war ein schöner Tag und anders wie in Stuttgart, gab es bei uns keine Entgleisungen.

15. + 16. Dezember 2012 -

Der Fahrtag beim Weihnachtsmarkt machte wie jedes Jahr den Abschluß des Jahresprogramms.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2013

April 2013 - es geht weiter - der Bau der Terrassenüberdachung konnte rechtzeitig zum

1. Mai fertig gestellt werden.

 

Auch die Vatertagsfahrt war wieder ein voller Erfolg.
Es wurde zum 1. Mal unsere Dampflok angeheizt. Es war einfach toll anzusehen, wie "sie" ihre Runden drehte und dabei ordentlich "Dampf machte".
Ein Eisenbahnfan ist extra aus Karlsruhe angereist und hat seine eigene Lok mitgebracht.
Somit sind zum 1. Mal 3 Lokomotiven auf unserer Anlage gefahren.
03. Oktober 2013
Der 3.Okt.2012 war schon ein toller Erfolg, aber in diesem Jahr war es einfach gigantisch ! Bei herrlichstem Oktoberwetter  kamen wieder  zahlreiche Besucher um bei uns ein paar schöne Stunden zu erleben, sei es beim "Züglefahren" oder einfach nur gemütlich bei netten Leuten zu sitzen.  Es war auf jeden Fall ein schöner Saisonabschluß auf unserem Vereinsgelände Bückelbäumle.
Vielen Dank an alle Besucher für diese Treue.

 

14./15. Dezember 2013

wieder ist der Weihnachtsmarkt und somit auch ein ereignisreiches Jahr vorüber. Am Samstag mußten wir leider den Regen in Kauf nehmen und viele konnten somit die tolle Dampflokomotive nicht miterleben, die unser junger Freund Oliver Klose extra von Schmiden hergefahren und angeheizt hat ! Am Sonntag hatten wir dann das perfekte Wetter und unser "Blitzschwob" drehte wieder Runde um Runde. Vielen Dank an unsere treuen "Fahrgäste"!

 

25.-27. April 2014

Gewerbeausstellung auf dem Schulhof

1. Mai 2014

Unser Männer haben kräftig zugelangt uns so konnte pünktlich am 1. Mai auch das zweite Gleis eingeweiht werden.

 

 

und es wird weiter gebaut !!!

 

29. Mai 2014

Am Vatertag hatten wir unseren "Bahnhof Bückelbäumle" geöffnet, teilweise kamen soviel Besucher, dass wir weitere Biertischgarnituren aufstellen mußten.

Dank der neu eingebauten Weiche konnten mehrere Züge gleichzeitig fahren. Ein Gastfahrer mit seiner Lokomotive und Wägen aus Bad Schönborn testete ebenfalls die neue Strecke.

 

 

18. Juli 2014

Unsere "kleinsten" Mitbürger/innen

der KITA Schatzkiste mit ihren Eltern genossen

die super Atmosphäre

auf unserer Anlage

ebenso

wie

 

 

 

 

19. Juli 2014

die Familie mit Freunden

der kleinen

Emma Lotte.

 

 

03. Oktober 2014

Riesen Andrang beim Fahrtag auf unserer Anlage mit Einweihung der neuen Aussichts-Terrasse,

gesponsert von unserem Ehrenmitglied Eugen Munz !

 

 

19. Oktober 2014

Wir haben bewiesen, daß wir nicht jeden Trend mitmachen !  
Wir haben nicht gestreikt !!!
Im Gegenteil, wir haben noch einen Sonderzug eingesetzt, damit alle Fahrgäste rechtzeitig an ihr Ziel kamen.
Unsere Lokführer werden von uns noch gut versorgt und betreut!

Wir bedanken uns bei unseren Fahrgästen für dieses Vertrauen und sind auch in Zukunft bemüht immer pünktlich und ohne Entgleisungen zu fahren.

06. Dezember 2014

Nikolausfahrt

2015

01. und 14. Mai 2015

Fahrtag auf unserer Anlage.

 

 

13. September 2015

unsere neue Lok  ganz in rot, ist fertig.

2016

21. November 2016

der Haltepunkt mit Sitzgelegenheit

2017

14. März 2017 - Weicheneinbau

22. April 2017 - Pflasterung vor dem Haltepunkt

01. Mai 2017 - Fahrtag HBF Bückelbäumle

25. Mai 2017 - Fahrtag Christi Himmelfahrt

11. Juni 2017 - Fahrtag HBF Bückelbäumle

25. Juni 2017 - Dorf- und Kelterfest

 


DBF Dampfbahnfreunde Illingen 01 e. V.

Vorsitzender Herbert Steffan, 75428 Illingen, Jahnstraße 35